Curly Kale

Werbung | Markennennung | selbst gekauft

Lange habe ich Curly Kale angeschmachtet und hin und her überlegt, ob ich ihn nun brauche oder nicht. Er sieht ja doch Mossy und Cactus von Picture Polish sehr ähnlich. Letztendlich habe ich mich dann doch für ihn entschieden und er durfte vor ein paar Wochen bei mir einziehen und erweitert meine Masura Sammlung.

Curly Kale deckt in 2 Schichten und ist ein so herrliches Moosgrün welches golden schimmert, als wären goldene Tautropfen auf Moos gelandet.

Ich habe auch die beiden anderen Lacke mit Curly Kale verglichen. Für alle die ebenfalls vor dem Problem stehen und nicht wissen, ob man ihn braucht oder nicht.

Am ehesten sieht er noch Catus ähnlich, aber auch da gibt es einen Unterschied wie ich finde. Ich bin jedenfalls froh, dass ich mich für den Masura entschieden habe.

Curly Kale blieb allerdings nicht Solo auf meinen Nägeln. Mir war mal wieder nach einem Stamping und so habe ich meine neue Hipster Collection 16 von MoYou London mal ausprobiert.

Die Platte ist so schön und die Kakteen finde ich genial.

Wie eigentlich alle MoYou Platten, ließ sich auch diese einwandfrei stempeln. Und sogar mein Topcoat hat mal das Stamping nirgends verwischt.

Falls ich jetzt jemanden zum Kauf von Curly Kale oder der Platte animiert habe, dann übernehme ich da keine Verantwortung 😀

Eure Steffi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s