Verliere mich. nicht.

Werbung*

Nach dem ich den ersten Band von Laura Kneidl Berühre mich. nicht. verschlungen habe, musste natürlich der zweite Band Verliere mich. nicht. auch sofort her. Denn die Liebesgeschichte von Sage und Luca war auf einem Level, das konnte man nicht so stehen lassen. Man muss wissen wie es weiter geht.

Das Cover des Buches ist das Selbe wie bei Band eins nur in mint. Ich finde auch dieses wunderschön und ich mag es sehr, wenn die Bücher optisch zueinander passen.

Hier der Text der Buchrückseite:

„Dieses Buch bricht einem das Herz und setzt es anschließend liebevoll wieder zusammen. (Zitat von Mona Kasten)

Mit Luca war Sage glücklicher als je zuvor in ihrem Leben. Er hat ihr gezeigt, was es bedeutet, zu vertrauen. Zu leben. Und zu lieben. Doch dann hat Sage‘ dunkle Vergangenheit sie eingeholt – und ihr Glück zerstört. Sage kann Luca nicht vergessen, auch wenn sie es noch so sehr versucht. Jeder Tag, den sie ohne ihn verbringt, fühlt sich an, als würde ein Teil ihrer selbst fehlen. Aber dann taucht Luca plötzlich vor ihrer Tür auf und bittet sie, zurückzukommen. Doch wie soll es für die beiden eine zweite Chance geben, wenn so viel zwischen ihnen steht?“

Tja was soll man zu dieser Beschreibung noch sagen? Es wird einem wirklich das Herz gebrochen und es tut beim Lesen fast schon weh. Aber langsam wird es auch wieder zusammen gesetzt und die Liebe zwischen Sage und Luca wird fast unbeschreiblich schön. So stellt man sich wahre Liebe vor (Schmacht). Und mal ehrlich, wer träumt nicht von so einer Liebe?

Ein ganz kleines Manko gibt es allerdings bei diesem Buch. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich da auch ein Monk bin 😀 Auf fast jeder Doppelseite finden sich Schreibfehler 🙈 Ich weiß, das passiert und auch meine Texte hier sind nicht fehlerfrei. Aber bei diesem Buch hat es mich wirklich gestört. Natürlich tut dies der Liebesgeschichte keinen Abbruch, dennoch wollte ich es erwähnen.

Und wer meine Nagellacksucht kennt, weiß auch schon ganz genau welchen Lack ich unbedingt brauchte wegen dem Namen:

Der Lack passt ebenso perfekt zum Buchcover. Ob ich verrückt bin? Eventuell ein kleines bisschen 😂

Wen ich nun auf den Geschmack gebracht habe, viel Spaß beim lesen 😉

XO Steffi

*selbst gekauft

2 Gedanken zu “Verliere mich. nicht.

  1. Ich hab grad die ersten zwei Kapitel vom ersten Teil im Auto gelauscht (bin ja eher #teamHörbuch) und finde es richtig gut! Der zweite Teil klingt auch vielversprechend und ist schon auf meiner Merkliste! Danke für deine Rezension – ich wäre sonst nie auf die Autorin gestoßen und bin begeistert!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s